Über mich

Ich bin 1963 in der Oberpfalz geboren und in einer großen Familie auf dem Land aufgewachsen. Dann Grundschule im Nachbarort, Abitur, Übersetzerausbildung in München, Berufsleben, Heirat, Rückkehr in die Heimat, zwei Kinder, Dorfidylle, ein Häuschen im Grünen: Glück und Zufriedenheit.

Während dieser ganzen Zeit hatte ich wirklich nie das leiseste Bedürfnis, irgendwelche Gedanken oder Geschichten in Worte zu fassen und niederzuschreiben.

Bis zu dem Tag, als im Briefkasten die Oberpfälzer Wochenzeitung lag. Während ich sie in die Küche trug, las ich auf der Titelseite die Werbung für einen Geschichtenwettbewerb mit dem Titel „Mein schönster Urlaubsmoment“. Ich setzte mich an den Tisch, nahm Stift und Papier und schrieb – eine Kurzgeschichte. Die erste in meinem Leben. Und wurde dafür auch noch ausgezeichnet. Ungläubiges Kopfschütteln. Jungautorin mit fast fünfzig Jahren. Doch was soll ich sagen? Der Bann war gebrochen, die Geschichtenerzählerin frei.